Guangzhoukanton.pro log-in
Guangzhou
Guangzhou-Nachlese


 
archistar0
 
Lupo0
 
coolman0
 
hainan0
 
NKM0
 
sachsenmaradona0
 
Mr-URSTOFF0
 
occir0
 
 
1. Bundesliga
Tippspiel Top-10
Durchblick
Essbare Kuriositäten


Polizei
Europa
Vorfall
Frauen
Zwangsprostitution
Polizeikation
Schlag
Sexsklaverei
Aubameyang
Manager
Dortmund
Chinesinnen
Asien
Nigerianerinnen
Sexmarkt
Guangzhou
Pressespiegel
 
Lupo0
 
coolman0
 
hainan0
 
NKM0
 
Mr-URSTOFF0
 
occir0
 
 
 
 
2. Bundesliga
Tippspiel Top-10

Zwischen Realismus und Verklärung 
Wirtschafts-Umfrage zur Neuen Seidenstraße

(2017-05-15) One Belt One Road. Belt and Road. Neue Seidenstraße. Ein Vorhaben mit vielerlei Namen. Von Guangzhou bis Duisburg will China künftig seine Exporte rollen lassen - und dabei auf der Landstrecke durch Eurasien entlang ehemaliger Karawanenrouten Milliarden in Infrastruktur investieren. Doch noch steht die Finanzierung auf wackligen Beinen und nicht nur in Guangzhou sorgt das Thema für Kontroversen.

kanton.pro will es wieder ganz genau wissen und befragt Expats in China, sozusagen direkt an der Quelle, nach den generellen Erfolgsaussichten dieses Vorhabens.

Zur Umfrage

Aufbereitung: Team kanton.pro Kommentare: 0
Video: China AG 2.6 (HD) 
Von der Saftpresse in die Vorstandsetage

(2017-04-26)
Loading the player ...

Wie definiert sich Erfolg in China? Für Gründer Stefan Lange ist es ein Erfolg, dass ihm seine Freundin trotz 16-Stunden-Tage die Treue hält. Und, dass sein kleines Bistro überhaupt noch am Leben sei, denn "die Konkurrenz sind große Ketten." Frank Rasche, Inhaber von Element Fresh, weiß wiederum von Erfolgserlebnissen in der Entwicklung seiner Mitarbeiter zu berichten. Und Jonas Merian, Upcycling-Künstler aus der Eidgenossenschaft, erhielt zum Erfolg seines Shanghai-Ateliers viel Unterstützung von ganz anderer Seite.

Mehr Videos auf kanton.pro

Quelle: Team schanghai.com     Kommentare: 0
Was macht sie so besonders? 
Neue Kolumne: Third Culture Kids



Third Culture Kids von Guangzhou bis San Francisco: Zu Hause in einer immer globaleren Welt?
Foto © RooM / Fotolia u.a.
(2017-04-18) Ann Wöste (42), IHK-zertifizierte Trainerin, Coach und Mutter zweier Expat-Kinder, schreibt in Ihrer neuen Gastbeitragsserie auf kanton.pro über die Gruppe der sogenannten Third Culture Kids. Deutschsprachige Kinder, die in einem anderen Kulturkreis aufwachsen, glänzen als Erwachsene oft durch besonders hohe Anpassungsfähigkeit und Sprachkompetenz.

Bei Befragungen werden als Pluspunkt meist zuerst die Auslandserfahrung und das Erlernen einer neuen Sprache genannt. Es gibt, wenn nicht gerade an einem neuen Standort Pionierarbeit geleistet wird, gute deutsche oder internationale Schulen und Kindergärten. Oft haben Expats einen recht privilegierten Lebensstil und sie reisen in exotische Länder, so dass das Expat-Kinder-Leben reich an Mitteln und Eindrücken ist. All das klingt reizvoll und ist es auch! Kinder, die so aufwachsen dürfen, haben engen Kontakt zu zwei oder sogar mehreren unterschiedlichen Kulturen. Sie lernen, dass es zu bestimmten Fragen nicht nur die eine richtige Sichtweise gibt, sondern sie können schon früh ihre Perspektive verändern.

Doch wie Ann Wöste auch aus langjähriger Eigenerfahrung in Irland, Spanien, Portugal und China berichtet, ist nicht alles Gold, was glänzt. Verlängerte Adoleszenz, kulturelle Entwurzelung bis zu Depressionen... der Lebensstil von Third Culture Kids bringt auch Stolpersteine mit sich. Je besser Eltern über diese sensiblen Phasen Bescheid wissen, desto besser können Sie mit Planung, Bewusstsein und einem offenen Ohr für ihre TCKs den Weg ebnen, damit die vielen Vorteile am Ende überwiegen.

Diese Anfangskolume widmet sich der Begriffsklärung: Third Culture Kids, wer genau ist damit gemeint und was macht TCKs so besonders?

Zur Third-Culture-Kids Kolumne
Ann Wöste auf kanton.pro

Quelle: Ann Wöste     Kommentare: 0
Durchblick: Fahrradies China? 
RADikaler Fotowettbewerb (Update)

(2017-04-05) War ursprünglich eine radikal gute Idee, die Sache mit den 1-RMB-Leihrädern. QR-Code scannen, entriegeln, losradeln. Anfangs auch international als epochale Mobilitätsinnovation gefeiert, sieht man inzwischen hier in Guangzhou oft den Weg vor lauter Drahtsalat nicht mehr. Im selben Moment schicken, zur Verteidigung des Artengleichgewichts, die mit reichlich Risikokapital aufgepumpten Bikesharing-Startups unablässig immer mehr ihrer bunten Strampler ins bizyklische Wettrüsten.

Eine Materialschlacht, so erbittert, dass kanton.pro nicht anders kann als ihr einen eigenen Fotowettbewerb zu widmen.

Das Foto-Stichwort lautet also diesmal Rad in all seiner wort- und sprichwörtlichen Begrifflichkeit. Update: Zwecks Vereinfachung grenzen wir das Thema auf Fahrrad in China ein. Gefragt sind originelle Fotos mit Fahrradbezug aus allen Lebensrealitäten Guangzhous.

Pro User können bis zu 3 selbstgemachte Bilder hochgeladen werden.

Einsendeschluss ist der 15. Mai 2017, wie immer gefolgt von einer einwöchigen Community-Abstimmungsphase.

Hier mitmachen und Fotos einsenden!

Kommentare: 0
kanton.pro Tech Note 
Neues Widget, Orientierungshilfe und mehr...

Zeitmesser aus Fahrradchrom: Steampunk Wall Clock
(2017-03-30) Seit der letzten Tech Note ist wieder ist einige Zeit ins Land gegangen und der fahrradfreundliche Frühling für Chinesen und uns Wahl-Guangzhouer zum Greifen nahe. Doch was tat sich zwischenzeitlich im kanton.pro Getriebe? Eine werkstättliche Momentaufnahme.

  • Der kanton.pro Pressespiegel ist eine laufend aktualisierte Collage China-relevanter Artikel aus den wichtigsten deutschsprachigen Printmedien. Diese informative Funktion bekam nun ein hübsches Homepage-Widget mit den wesentlichsten Stichworten (Trending Topics) der Stunde.

  • Fünf Punkte sind das seltene Traumergebnis jeder Matchpaarung im kanton.pro Bundesliga-Tippspiel. Zwecks besserer Übersicht zählen Top-Ergebnisse dieser Art nun als "Volltreffer" und entscheiden bei Punktegleichstand mehrerer Teilnehmer über das Ranking.

  • Wieviele Orgelpfeifen hat das Hongkonger Konzerthaus? Zugegeben, der Schwierigkeitsgrad des letzten kanton.pro Quiz zu Chinas Bühnenlandschaft war nicht unehrgeizig. Nach Hinweisen aus der Community und nochmaliger, dezenter Überarbeitung setzen die Fragen nun kein abgeschlossenes Musiktheoriestudium mehr voraus.

  • Orientierungshilfe: Der kanton.pro Stadtplan basiert auf Google Maps (das wir mit einem Kniff auch hier in China zum Laufen bekamen) und unterstützt wie früher wieder die kleinen, roten Marker. Einfach auf die Karte klicken, den generierten Link kopieren und - z.B. vor der nächsten Verabredung im guangzhouer Stadtdickicht - per e-Mail oder Wechat als Orientierungshilfe teilen.

  • Apropos Hilfe: Eine der wichtigsten Schnittstellen auf kanton.pro ist nach wie vor das Forum. Als Zeichen der Anerkennung um außergewöhnliche Forenverdienste bekommen User mit besonders hilfreichen oder interessanten Beiträgen nun einen sichtbaren Ehrenplatz in der Foren-Übersicht.

kanton.pro Pressespiegel
kanton.pro Tippspiel
kanton.pro Quiz
kanton.pro Stadtplan
kanton.pro Forum

Quelle: Team kanton.pro     Kommentare: 0
Zwischenstand: Szdirk vor Luisinho 
Tippspielreport, Volltreffer und Extrapreise

(2017-03-20) Keine Anzeichen von Frühjahrsmüdigkeit in den deutschen Stadien. Bayern München dominiert die Bundesliga-Tabelle und kickt diesen Juli im Rahmen des International Champions Cup gleich zweimal in China: Am 19. in Shanghai gegen Arsenal und am 22. in Shenzhen gegen den AC Milan. Dortmund läuft am 18. Juli in Guangzhou auf - ebenfalls gegen den AC.

Wie steht es unterdessen um das kanton.pro Tippspiel? In der 1. Bundesliga führt aktuell Szdirk mit 193 Punkten vor Luisinho (188 Punkte). Dahinter folgen Opauli2004 (181) und Dropkick mit nur einem Punkt Abstand. In der 2. Bundesliga liegt Coolman an der Spitze, dem wir hiermit nochmal für einen wichtigen Korrekturtipp danken. Zum Saisonende im Mai erhält der siegreiche Gewinner der Rückrunden-Wertung der 1. Bundesliga wie angekündigt ein nagelneues iPad Air 2 mit Wlan und 128GB, freundlicherweise gesponsert von unserem hochgeschätzten Partner Links Relocation.

Um Gerangel um Doppelränge zu vermeiden, zählt ab sofort auch die Gesamtanzahl der Volltreffer (5-Punkte-Tipps) mit. Bei Punktegleichstand mehrerer Teilnehmer entscheidet diese künftig über die entsprechende Reihung in der Highscoreliste. Sollte auch die Anzahl der Volltreffer exakt gleich sein, sticht das jeweils frühere Community-Anmeldedatum.

Und jetzt die süße Überraschung: Für die Aprilwertung schickt kanton.pro folgende Extrapreise ins Rennen:

PlatzLigaWertungszeitraumPreis
1. Platz1. Bundesliga1. bis 30. April 2017Bruncheinladung für 2 Personen in Shanghai
1. Platz2. Bundesliga1. bis 30. April 2017Bruncheinladung für 2 Personen in Shanghai

Für die Aprilwertung zählen NUR die Ergebnisse von 1. bis 30. April 2017 (gemäß Shanghai-Zeit) - damit haben also auch Neueinsteiger eine realistische Chance.

Hier tippen!
Tippspiel-Aprilwertung (1. Bundesliga)
Tippspiel-Aprilwertung (2. Bundesliga)
Links Relocation

Quelle: (Fußball-)Team kanton.pro     Kommentare: 0
5800 Tonnen in Bewegung 
Quiz zu Chinas Bühnenlandschaft

(2017-03-06) Eat. Sleep. Shop. Repeat. Nachvollziehbarerweise klagen viele Expats in Guangzhou über mangelnde Freizeitmöglichkeiten und oberflächliches Entertainmentangebot für Nicht-Chinesen. Leidet Guangzhou und der Rest des Landes an einem internationalen Kulturvakuum?

Nun, zumindest im Bühnensektor kann man China keine Untätigkeit vorwerfen. Jährlich eröffnen neue Veranstaltungszentren für Konzerte, Theater und Tanz mit zahlreichen Produktionen aus dem In- und Ausland. Auch architektonisch sind viele dieser Gebäude echte Hingucker, insofern Vorhang auf für das kanton.pro Bühnen-Quiz!

Zum China-Bühnenquiz

Quelle: Team kanton.pro     Kommentare: 0
Bestätigt: Es gibt wieder Obst 
BuLi-Rückrunde mit iPad Air 2 Wlan 128GB

(2017-02-10) Wir freuen uns, das Bundesliga-Tippfieber wieder mit einem fruchtigen Hauptpreis anheizen zu können: Der Rückrunden-Erstplatzierte der 1. Bundesliga darf sich nach Turnierende im Mai über ein funkelnagelneues, knackiges Apple iPad Air 2 (Wlan) 128GB, freundlicherweise bereitgestellt von unserem Sponsor Links Moving, im Wert von RMB 3688 freuen!

Um allen bisherigen und neuen Tippspielern faire Chancen zu ermöglichen, werden die Spielstände für die kanton.pro Bundesliga-Rückrunde wieder separat gewertet. Sprich alle Teilnehmer starteten Ende Januar sportlicherweise mit 0 Punkten in die Rückrunde.

Hier mittippen - noch sind alle Chancen offen
Links Moving Asia (Sponsor)

Quelle: Team kanton.pro     Kommentare: 0
TV-Kritik: Goodbye Deutschland  
"Haben Sie schon mal was genäht?"



Tränen, Eis und Teddybären. Seit zehn Jahren folgt die Sendereihe Auswanderern ins Exil
(2017-01-25) Während Guangzhou zur Golden Week die sprichwörtlichen Gehsteige hochklappt, zappen wir uns durchs aktuelle deutsche Kommerz-TV. Irgendwie muss man ja auch auf der Höhe bleiben, oder?

Die Stuttgarter Bankkauffrau Claudia (24) und der US-Gefängniswärter Anthony (28) wollen Kalifornien mit Kuscheltieren erobern. Erfahrung oder Kapital? Fehlanzeige. Ein Besuchstermin bei der Traditionsmarke Steiff ernüchtert, kann aber die beiden Abenteurer ebensowenig von ihren Plänen abbringen. Mit der Auswanderung verwirklicht sich Claudia, die sich vor der Landung in L.A. nochmal nachschminkt, einen Traum. Den aber bezahlt sie mit einem hohen Preis.

Marina del Rey, Kalifornien. Alessandro (40) und Stephanie (34) sind schon seit fünf Jahren im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Doch ihre Eisdiele mit 150000 Euro Startkapital läuft nicht mehr so gut wie zu Beginn, besonders im Winter braucht das Paar schon auch mal eine Finanzspritze von der Familie in Deutschland. Diese Famile, oder besser gesagt die geographische Distanz zu ihr, rührt Stephanie zu Tränen und stärken Zweifel über die Vorteile einer Auswanderung. Freizeit können sich die beiden Auswanderer ohnehin nicht leisten.

Leichte Unterhaltungskost für einen Fernsehabend an einem verregneten Wochentag zu Chinese New Year. Mit Pathos, Tränen und dem süffisanten Kommentar aus dem Off. Besonders wenn's emotional wird, hält die Kamera wie immer feste drauf. Und dennoch: Kalifornien mag noch so weit weg von China liegen, in die Troubles der Auswanderer hineinversetzen kann man sich als Guangzhou-Expat allemal.

Wie riet Claudias Großvater beim tränenreichen Abschied am Airport Frankfurt? "Laufen lassen, alles was fließt, ist gut."

Die ganze Folge als Stream

Quelle: Team kanton.pro     Kommentare: 0
Vom Hahnenschrei zum Eulenpaar... 
wünscht kanton.pro dir ein gutes Jahr

(2017-01-19) Das chinesische Jahr des Hahns. Es bringt Gesundheit, lässt den Rubel rollen und mit der Liebe soll's auch klappen. So wussten es schon die antiken Chinesen vor - mindestens - 5000 Jahren. Aber ob nun an der hiesigen Mondmythologie was dran ist oder nicht: Wir wünschen allen kanton.pro Besucherinnen und Besuchern ein erfolgreiches Hahnenjahr in Guangzhou ohne viel Federlesens.

Quelle: Team kanton.pro     Kommentare: 0

Archiv 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22

kanton.pro © 2010-17 secession limited | contact | advertise