Guangzhoukanton.pro log-in
Guangzhou
Guangzhou-Nachlese


Berlin
Panda
Tiguan
Premier
Meng
Mini
Berliner
Flug
Jiao
Wohnzimmer
Handel
Allspace
Pandas
Fidget
Spinner
Guangzhou
Pressespiegel


Durchblick
Fahrradies China?

Geheimnisvolles Wuzhen 
Galerie: Wasserstadt am Kaiserkanal

Wuzhen: Wasserwege, soweit das Auge reicht
(2016-10-05) 45 Minuten Zugfahrt südwestlich von Shanghai liegt das malerische Städtchen Wuzhen. Die Geschichte der am Kaiserkanal gelegenen und von verschlungenen Wasserstraßen durchzogenen Ortschaft reicht zurück bis ins Jahr 860. Originalgetreu erhaltene Steinbrücken, Holzterrassen und Bogenportale aus dem 19. Jahrhundert prägen das Ortsbild und erlauben einen Einblick in das "alte China", wie man es aus Spielfilmen und Romanen kennt. Bekannt ist Wuzhen weiters für Kulturgüter wie die lokale Huagu-Oper oder das jährliche Theaterfestival.

Anreise: Direktflug von Guangzhou nach Shanghai Hongqiao Airport. Danach Hochgeschwindigkeitszug von Shanghai Hongqiao Railway Station bis Tongxiang 桐乡 (~45 Min. Fahrzeit, ab 50 RMB). Von Tongxiang aus weiter mit Bus K282 bis Wuzhen Bus Station 乌镇汽车站, dort umsteigen in Bus K350 bis Wuzhen West Scenic Area 西栅景区 (insg. ~60 Min. Busfahrzeit, 5-10 RMB).

Zur vollständigen Wuzhen-Galerie auf kanton.pro

Quelle: Team kanton.pro     Kommentare: 0
Von Harbin bis Tiger 
Quiz: Hopfen und Malz in Guangzhou

In Guangzhou gibt es mehr als Tiger und Tsingtao. Wer weiß Bescheid?
(2016-09-28) Die Wies'n-Saison ist wieder da und sorgt wie jedes Jahr für einen chinaweitenweiten Anstieg in Sachen Bierkonsum und Alko-Leichen. Aber neben den im Oktoberfestzelt populären Importmarken wie Carlsberg, Heineken oder Erdinger fließt in Guangzhou auch hektoliterweise lokales Bier aus den Zapfhähnen.

Das neue kanton.pro Quiz taucht ab in die Wunderwelt des chinesischen Gerstensafts und schürft im Bodensatz nach interessanten Faktoiden.

Quiz starten

Quelle: Team kanton.pro     Kommentare: 0
Enquete: China zwischen...  
Kopierwerkstatt und Innovationsmotor

(2016-09-21) Futuristisch, revolutionär und obendrein billiger als ein Metro-Zug. Und er sollte mittelfristig im ÖPNV neue Maßstäbe setzen. Die Rede ist vom sogenannten Transit Elevated Bus (TEB), der Mischung aus Hafenfähre und Containerkran, die gleich Aladdins Wunderteppich über die Schrittempo fahrenden Geelys und BYD's des guangzhouer Morgenstaus hinwegschweben sollte.

Doch dann wurde Kritik laut: Sicherheitsstudien und das P2P-Finanzierungsmodell werfen viele Fragezeichen auf und selbst die hiesigen Staatsmedien argwöhnen über die letztendliche Machbarkeit der erstmals 1969 in den USA präsentierten Transportidee. Nichtsdestotrotz laufen die Tests in Nordostchina weiter und 2017 soll die Teststrecke auch für Autos geöffnet werden.

Obwohl also keine zu 100% lokale Erfindung und Kontroversen bis zum Scamvorwurf, ist die bisherige TEB-Umsetzung doch bemerkenswert. Daher ernsthafte (Um-)frage in die Runde: Wird es China gelingen, sich in den nächsten 10 Jahren von der Kopierwerkstatt zum Innovationsmotor aufzuschwingen?

Hier abstimmen!

Aufbereitung: Team kanton.pro Kommentare: 0
Video: Pyongyang Expat 
14 Monate als Expat in Nordkorea (Trailer)

(2016-09-01)
Loading the player ...

Kaum Internet, beschänkte Lebensmittelauswahl und Misstrauen. Wie Upcycler Jonas Merian bereits im kanton.pro Video China AG 2.1 erwähnte, lebte und arbeitete er zuvor 14 Monate lang als Expat in Nordkorea. Die aus Jonas' persönlichen Erfahrungen hervorgegangene, 20-minütige Kurzdoku "Pyongyang Expat" schaffte es nun in die offizielle Selektion des Korea International Expat Film Festival in Seoul (9.-11. September 2016).

Korea International Expat Film Festival
www.pyongyangexpat.com

Kommentare: 0
Mit am Ball in Guangzhou 
kanton.pro Bundesliga-Tippspiel 2016/17

(2016-08-23) Die Topklasse des des deutschen Rasensports geht in die Saison 2016/17 und kanton.pro ist selbstverständlich wieder mit am Ball. Das saisonbegleitende kanton.pro-Tippspiel gliedert sich in Hin- und Rückrunde und belohnt die jeweilig erstplatzierten Tippkönig/inn/e/n mit einem royalen Überraschungspreis. Nachträglich gratulieren wir in diesem Sinne noch User "Basti512", seines Zeichens Souverän des letzten kanton.pro EM-Tippturniers (114 Punkte) und Adressat eines königlichen Bruncharrangements.

Aus technischen Gründen kann es vorkommen, dass eine Begegnung doppelt gelistet wird, speziell bei kurzfristigen Terminverschiebungen innerhalb eines Bundesliga-Spieltags. In diesem Fall bitte einfach doppelt tippen und kurze Benachrichtigung an kanton.pro.

Hier mitmachen!

Quelle: Team kanton.pro     Kommentare: 0
Einmal tief durchatmen 
Guangzhou-AQI, stündlich aktualisiert

Klarer, blauer Himmel. Aber für wie lange?
(2016-08-02) Sport im Freien oder in der Halle? Ab sofort wird die kanton.pro Wettervorschau mit einer Liste aktueller Luftgüte-Messungen ergänzt. Das Feedback kommt mit stündlichen Updates aus den wichtigsten Bezirken Guangzhous.

Neben der Komplettübersicht unter der Wettervorschau spiegelt auch das AQI-Widget auf der Einstiegsseite den jeweils aktuellen, mit Farbcode unterlegten Mittelwert wieder.

Datentechnisch basieren die auf kanton.pro dargestellten Werte auf dem AQI-Index nach US-EPA (Environmental Protection Agency), welcher aus der PM2.5-Partikelkonzentration pro Kubikmeter (µg/m3) Luft errechnet wird.

Zum kanton.pro AQI-Monitor

Quelle: Team kanton.pro     Kommentare: 0
Hongkong-Galerie: Aberdeen 
Die wahre Wiege des duftenden Hafens?

Dschunkenromantik in Aberdeen, HK
(2016-07-27) Heiß, heißer, am heißesten. Die guangzhouer Sommermonate sind eine Herausforderung für sich. Wie gerne wäre man jetzt etwa in Hongkong: Gleichsam brütende Hitze, aber zumindest liegen Meer und Natur nur einen Möwenschrei entfernt. Ein - etwas neidischer - Fotostreckenblick gen Süden.

Leise schaukeln die hölzernen Sampan-Dschunken im türkisgrünen Wasser des Aberdeen Harbour. Eine leichte Brise fegt über die Hafenpromenade entlang der Praya Road. Die Legende besagt, das just in diesem auf kantonesisch nach wie vor Hong Kong Chai ( (香港仔 / kleiner duftender Hafen) genannten Teil von Hong Kong Island jenes legendäre Fischerdorf lag, das der Millionenstadt ihren klingenden Namen bescherte.

Heute leben im Stadtteil Aberdeen, der auch für seine schwimmenden Seafood-Restaurants wie etwa das "Jumbo Kingdom" bekannt ist, 80000 Menschen. Hier trifft man auch noch auf Vertreter der traditionellen Tanka-Volksgruppe, die hier über Jahrzehnte buchstäblich mitten im Hafen siedelte.

Anfahrt: Von Central, nahe Metroausgang A, fährt Buslinie 70 nach Aberdeen. Alternativ per Taxi (HK$60-HK$70).

Zur vollständigen Aberdeen-Galerie auf kanton.pro

Aufbereitung: Team kanton.pro Kommentare: 0
Sommervideo: China AG 2.3 (HD) 
"Service ist 'ne ganz andere Geschichte"

(2016-07-19)
Loading the player ...

Neben den in der letzten Folge ausführlich gepriesenen Vorteilen birgt das Businessleben in China auch jede Menge Nachteile und Herausforderungen. Sei es die steile Lernkurve beim Spracherwerb, die perpetuelle Notwendigkeit des Sich-Durchwurstelns oder das "etwas andere Serviceverständnis" bei Kunden und Mitarbeitern.

Jonas Merian (Jonas Design), Stefan Lange (Fat Mama) und Frank Rasche (Element Fresh) sprechen Klartext.

Mehr Videos auf kanton.pro

Quelle: Team schanghai.com     Kommentare: 0
Umfrage zur Umfrage 
Brexit - muss ich mir Sorgen machen?

Großbritannien stimmte ab. Was bedeutet das für mich in Guangzhou?
(2016-06-28) Nach dem unerwarteten Ausgang des Brexit-Referendums Ende Juni ist die Weltmeinung gespalten. War er ein Stich ins Hornissennest, mit Dänemark und Schweden als nächsten potenziellen Austrittskandidaten, oder festigt er die Einheit des Kontinents mit einem Sonderwünsche-Einforderer weniger jetzt erst recht.

Für China ist das UK immerhin drittgrößter Handelspartner und jegliche Instabilität in seinen Abnehmermärkten kommt dem - immer noch exportabhängigen - Reich der Mitte derzeit alles andere als gelegen.

So bleibt die Frage nach den Auswirkungen. Bin ich in Guangzhou gegen EU-Beben wie den Brexit immun oder wird der Ausstieg Großbritanniens auch mich als Expat betreffen?

Hier geht's zur Abstimmung. Kommentare/Begründungen sehr erwünscht!
Zum Vergleich hier auch die Hongkong-Ergebnisse

Quelle: Team kanton.pro     Kommentare: 0
Video: China AG 2.2 (HD) 
"Ich kann einfach improvisieren"

(2016-06-21)
Loading the player ...

Leistbare Studiomieten am Stadtrand, neugierige Gäste und Lasagne mit Wuxi-Schwein statt Angus Beef. In dieser Folge unserer eigenproduzierten Serie "China AG II" zählen die China-Unternehmer Frank Rasche (Element Fresh), Stefan Lange (Fat Mama) und Jonas Merian (Jonas Design) auf, warum sie überhaupt hier sind. Was sind die größten Vorteile am Businessleben in China? Spoiler: Auch der Nachteile sind es nicht wenige. Dazu dann mehr in der nächsten Folge.

Mehr Videos auf kanton.pro

Quelle: Team schanghai.com     Kommentare: 0

Archiv 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22

kanton.pro © 2010-17 secession limited | contact | advertise